Made in Germany

 

 

Grabsteine mit vergoldeter Schrift - Blattgold für die Ewigkeit

Der Steinmetz und Steinbildhauer besitzt die Fertigkeit unterschiedliche Steinqualitäten zu bearbeiten und Ihnen die gewünschte Form zu geben.  Schriften in einen Grabstein zu meißeln und diese dann mit Blattgold zu vergolden, sollte jeder erfahrene Steinmetz beherrschen.

Das Blattgold soll bei Schriften im Außenbereich  mindestens 23,5 Karat Feingehalt an Gold haben. Dadurch wird eine lange Lebensdauer der Vergoldung am Grabstein garantiert. In Frankreich wird meist 22 Karat Blattgold am Friedhof verwendet. Diese für den Kunden minimal kostengünstigere Variante ist für die kürzere Lebensdauer der vergoldeten Schriften verantwortlich und zieht eine regelmäßige Neuvergoldung nach sich. 

Haben Sie Fragen?

Nutzen Sie den Merkzettel
© J.G. Eytzinger GmbH, Hansastr. 15, 91126 Schwabach, Germany, Fon: +49 (0) 9122 9765-0