Made in Germany

 

 

Vergoldete Kuppeln strahlen in die Ferne

Es ist ein optisches Erlebnis, eine goldene Kuppel im Sonnenlicht oder bei Sonnenuntergang funkeln zu sehen. Die wenigsten Betrachter von vergoldeten Kuppeln und Dächern machen sich über die lange Haltbarkeit dieser Oberflächen Gedanken. Bei diesen harten Umgebungsbedingungen spielt Blattgold seine große Stärke aus.

Blattgold im Außenbereich

Blattgold ist extrem unempfindlich gegenüber Sonne, Wasser, Wind, Wetter, Temperaturen und den meisten Wetterkapriolen. Der größte Feind der Vergoldung sind mechanische Berührungen durch Menschenhand, welche in diesen luftigen Höhen jedoch unwahrscheinlich sind. 

Wichtiger Hinweis: Vergoldete Kuppeln benötigen im Außenbereich keinen Schutzlack. Das Strahlen einer vergoldeten Kuppel im Licht geht durch einen Lacküberzug verloren. Die Haltbarkeit der Vergoldung wird zusätzlich erheblich verkürzt.  Durch die unterschiedlichen  Temperaturen im Außenbereich, dehnt sich die Mixtion im Sommer aus und zieht sich bei winterlichen Temperaturen wieder zusammen.  Dadurch beginnt der Überzuglack zu krakelieren. Nach wenigen Jahren löst sich dann der Lack mit der Vergoldung von der Mixtion ab und wird durch Wind und Wetter abgetragen.  

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie den Merkzettel
© J.G. Eytzinger GmbH, Hansastr. 15, 91126 Schwabach, Germany, Fon: +49 (0) 9122 9765-0