Made in Germany

 

 

Leime für den Vergolder - ein Naturprodukt mit schwankenden Eigenschaften

Leime sind ein sehr wichtiges Grundmaterial für das Vergolderhandwerk. Ohne Leim gibt es keine Polimentvergoldung, keine Leimtränke, keinen Kreidegrund, kein Poliment und auch keine Vergoldermasse. Vergolderleime finden auch Verwendung bei der Patinierung, Konservierung oder als Tönung von metallisierten und vergoldeten Oberflächen.

Leime sind ein Naturprodukt und werden aus Knochen, bzw. tierischen Häuten hergestellt. Durch die Herkunft der verwendeten Rohmaterialien haben die produzierten Leime unterschiedliche Eigenschaften und ein schwer zu fassendes "Eigenleben". Jeder Vergolder kennt das Problem: eine neue Leimlieferung erfordert Versuchsreihen und evtl. eine mengenmässige Anpassung des eigenen Rezeptes. Viel Erfahrung ist hier Gold wert. Diese wertvolle Erfahrung kann man leider nur im Laufe der Zeit erwerben.

Die hier angebotenen Leime stammen von Leimherstellern, welche über entsprechende Labore verfügen. Wir versuchen die Leimeigenschaften "möglichst" konstant zu liefern. Da Vergolder relativ kleine Leimmengen benötigten, ist das leider nicht ganz einfach zu bewerkstelligen. Da haben die Papier- und Holzindustrie einen großen Bedarf an Leimen und natürlich bessere Voraussetzungen für ein Gehöhr bei den Leimfabrikanten.

Trotzdem können wir Ihnen eine beachtliche Leimauswahl anbieten. 

 

 

Hautleim

 

     Art.-Nr.:  73620     1 kg

     Art.-Nr.:  73630     5 kg

     Art.-Nr.:  73635    25 kg  Orginalsack

 

Dieser Hautleim ist ein Universaltalent. Prinzipiell gelingt mit diesem Hautleim fast jedes Rezept eines Vergolders.  Blasen im Kreidegrund sind meist ein Zeichen einer zu schwachen Leimlösung. In diesem Fall kann die Leimmenge im Kreidegrundrezept schrittweise um 20 % erhöht werden. 

 

 

Hasenleim

 

 Art.-Nr.:  73600     1 kg

 Art.-Nr.:  73610     5 kg

 Art.-Nr.:  73615   25 kg  Orginalsack

 

 

Hasenleime und Erdbeerreis haben etwas gemeinsam. Das Eis besteht meist nicht aus Erdbeeren und dieser Leim hat keinen Hasen gesehen.  Früher wurden Hasenleime aus Hasenhäuten produziert. Heute haben Hasenleime nur noch annähernd deren Eigenschaften und enthalten kaum noch Fettanteile. Diesem Manko kann mit geringen Beigaben von Rindertalg oder Leinöl im Kreidegrund gegengesteuert werden.

Hasenleim verfügt über eine höhere Gallertfestigkeit und Viskosität gegenüber klassischen Hautleimen. Ihre Verwendung findet sich in Polimentrezepten oder als Leimmischung für Kreidegründe, welche mit der Pistole gespritzt werden.

 

 

Knochenleim

 

        Art.-Nr.:   73640     1 kg

        Art.-Nr.:   73650     5 kg

        Art.-Nr.:    73655   25 kg   Orginalsack

 

Knochenleim wird aus dem Bindegewebe von Knochen hergestellt. Dieser eher schwache Leim hat einen typischen Eigengeruch. Der Leim wurde früher von Vergoldern in der Herstellung von Drückmasse verwendet. Den Leim erhalten Sie in einer typischen Perlenform.

 

 

Technische Gelatine

 

 

    Art.-Nr.:   73200     1 kg

    Art.-Nr.:   73210     5 kg

    Art.-Nr.:   73220   25 kg   Orginalsack

 

Technische Gelatine ist ein hochwertiger und geruchsarmer Hautleim, der ausschließlich aus tierischen Häuten hergestellt wird. Knochen werden nicht verarbeitet. Technische Gelatine wird überwiegend als Grieß gehandelt.

 

 

Blattgelatine - Qualität Gold extra

 

          Art.-Nr.:   99911    6 Blatt - 10 Gramm

 

          Blattgelatine ist der ideale Klebstoff für die             Hinterglasvergoldung. 1/4 Blatt auf  1 l  dest. Wasser genügt.

 

 

 

Sie möchten Preise für Leime haben?  Bitte nennen Sie uns die gewünschte Sorten und Mengen.

Wir senden Ihnen umgehend ein Angebot zu.

Nutzen Sie den Merkzettel
© J.G. Eytzinger GmbH, Hansastr. 15, 91126 Schwabach, Germany, Fon: +49 (0) 9122 9765-0